Maschinenschilder - Schilder aus Edelstahl - Anlageschilder - Schilder - Maschinenschilder -Werbeanlagen - Schildersysteme

Direkt zum Seiteninhalt

Maschinenschilder - Schilder aus Edelstahl - Anlageschilder

Produkte > Industrieschilder

SCHILDER im Eloxal-Unterdruck
Die Beschriftung eines Eloxalschildes erfolgt im Digital- oder Siebdruckverfahren. Die Druckfarben sind in der Eloxalschicht integriert. Es ist Negativ- oder Positivbeschriftung möglich, auch mehrfarbige Ausführungen können hergestellt werden, sowie hochaufgelöste Bilder in Farbe.
Im Gegensatz zum bedruckten Schild werden die Farben nicht nur aufgedruckt, sondern sie dringen in die Eloxalschicht ein. Anschliessend werden die Poren der Metalloberfläche wieder verdichtet und somit der eingebettete Farbstoff eingeschlossen. Eloxalschilder sind lösungsmittel- und witterungsbeständig.

Das Eloxalschild kann nur bedingt mechanisch bearbeitet werden. Stanzen, Lochen, Schneiden oder Gravieren ist ohne weiteres möglich. Eine Verformung bringt jedoch immer Schwierigkeiten, denn die glasharte Eloxalschicht wird beim Abbiegen reissen. Diese feinen Haarrisse in der Oberfläche entstehen auch beim Numerieren mit Schlagzahlen. Die Gefahr der Bildung von Haarrissen besteht auch bei Erhitzung über 100°C. Die Befestigung kann durch Bohrlöcher, rückseitige Selbstklebefolie und ab 1,5 mm Materialstärke auch durch rückseitig angeschweisste Gewindestifte erfolgen. Es stehen Materialstärken ab 0,5 bis 3,0 mm zur Verfügung. Die Ecken der Schilder sind spitz oder abgerundet lieferbar.

Anfrage/Beratung


Telefon: 044 821 42 00

Zurück zum Seiteninhalt